Reisezeit
-
Eventbild
Eventbild_London_2019

2019-02 - London

Diesmal hatte ich eine Reisebegleitung, die noch nicht in London gewesen war. Also haben wir uns die bekanntesten Sehenswürdigkeit angeschaut und es war wieder schön. Den Queens Walk auf der dem Tower gegenüber liegenden Seite kann ich nur empfehlen. Mit dem RAF-Museum haben ich mir dann auch noch einen Wunsch erfüllt. Es war ein sehr schöner Kurztrip

2019-02 - London

Royal Ait Force museum

Das Royal Air Force Museum bietet mit 6 Hangars voller Flugzeuge einen Überblick über die Geschichte der Luftfahrt aus dem Blickwinkel Großbritanniens. Es sind die von der RAF geflogenen Typen aber auch die Flugzeuge der Gegner zu sehen. Besonders interssiert haben mich hier die Flugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg. Es gibt auch noch ein weiteres Museum der RAF in der Nähe von Birmingham, dieses werde ich mir auch noch anschauen.

Golden Hinde

Die Golden Hinde, das Schiff von Sir Francis Drake, mit dem er den Spaniern vor Mittelamerika große Probleme bereitet hat und mit der er die Welt umsegelte, kann in London besichtigt werden. Es handelt sich allerdings um einen Nachbau, der aber ebenso die Weltumseglet hat. Das Schiff ist erstaunlich klein, für das was es geleistet hat. Auch die Decks sind sehr niedrig, anscheinen war man damals in der Regel nicht größer als 1,60m. Der Eintritt für die Besichtung liegt mit 5 Pfund doch erstaunlich niedrig für Londoner Verhältnisse und lohnt sich auf jeden Fall.

Buckingham Palace

Jeder kennt ihn und man erwartet dann auch ein besonderes Gebäude, aber von außen ist er eher nicht so spektakulär. Ich müsste mich mal um eine Führung bemühen. Das Victoria Memorial ist schon sehr schön und auch die Parks laden zu einem Spaziergang ein. Die Wachablösung habe ich mir auch noch nicht angeschaut, ich setzt sie mal auf meine Liste.

St Pauls Cathedral

Die St. Pauls Cathedral, ein nicht nur von außen beeindruckendes Gebäude. Im Inneren der Kathedrale kann man die ganze Archtektur bewundern. Das Gebäude selber mit dem Kreuz als Grundriss, der Kuppel im Herzen und der Orgel und dem Altar im Fußteil. Es gibt eine sehr informative Audioführung durch alle Teile der Kathedrale. Die Kuppel hat Innen- und Außengelerien, um diese zu besuchen, muss man aber an die 500 Stufen erklimmen. In den Katakomben befinden dich die Grabstätten herausragender Persönlichkeiten der englischen Geschichte.

British Museum

Im British Museum kann man eine Reise durch die Geschichte der Menschheit machen. Vom alten Ägypten, mit vielen Mumien, über Griechenland, Rom, die islamische Welt und durch die Europa. Auch technische Aspekte wie Uhren oder die rasante Entwicklung in der Neuzeit werden beleuchtet. Allerdings in einer klassischen Museumsart. Die vielen Exponate und Erläuterungen erschlagen einen nach einer gewissen Zeit völlig. Für dieses Museum braucht man viel Zeit und Ausdauer oder man teilt es in einzelne Aspekte auf, die man sich gezielt anschaut.

Tower Bridge

Ich glaube neden der Golden Gate Bridge in San Fransicko ist die Tower Bridge in London wohl die bekannteste Brücke der Welt. Jeder London Besucher möchte sie sehen oder über sie hinweg gehen. Es gibt auch die Möglichkeit sich das Hebewerk der Brücke anzuschauen. Dies habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, aber ich habe es mal im Hinterkopf

Urlaube

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer