Gespeichert von adminFrank am Fr., 29.11.2019 - 21:05
Rezept Bild
Vietnamesische Pho mit Rindfleischsuppe

Zutaten:

  • 0,5 kg Knochen und Fleisch zum Kochen der Brühe (z. B. Beinscheibe mit Knochen und -mark)
  • 1 große Zwiebel
  • ein ca. daumengroßes Stück frischer Ingwer
  • 150g Reisbandnudeln
  • 300g Rinderfilet (alternativ Rinderhüfte oder Rumpsteak)
  • Stange Zitronengras
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • je ca. 4-5 Stängel Minze und Koriander
  • 180gr Mungbohnenkeime
  • 1 kleine Chilischote
  • 1-2 Limetten (unbehandelt)
  • Salz, Pfeffer
  • Ketjab Manis

Zubereitung:

  1. Für die Brühe das gewaschene Fleisch in einem großen Topf (ca. 2-3 l) mit Wasser zum Kochen bringen.
  2. Ingwer und Zwiebel im Ganzen schälen und in einer Pfanne ohne Fett, alternativ über einer offenen Gasflamme, anrösten und anschließend mit in die Brühe geben.
  3. Zitronengras einschneiden, etwas platt drücken und zur Brühe hinzugeben.
  4. Das Ganze bei mittlerer Hitze mindestens zwei Stunden köcheln lassen.
  5. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nach circa drei bis vier Stunden Fleisch, Knochen und Gemüse herausnehmen. Das Suppenfleisch lösen und zur Seite stellen. Die Brühe abschmecken und ggf. noch mal mit Salz, Pfeffer würzen und 2 Esslöffel Ketjab Manis würzen
  7. Das Rinderfilet mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden und beiseite stellen.
    Tipp: Man kann das Fleisch im Ganzen auch ein paar Minuten in einer Folie in das Tiefkühlfach legen. Leicht angefroren lässt es sich leichter schneiden.
  8. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Auch hier sollte der Topf groß genug sein, damit die Nudeln nicht aneinander kleben.
  9. Inzwischen Minze, und Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und klein hacken. Die Lauchzwiebeln und die Chilischote in kleine Ringe schneiden. Die Limette heiß abwaschen und achteln. Die Sprossen waschen.

Pho richtig servieren

Brühe, Fleisch und Kräuter stehen bereit? Dann muss die Pho-Suppe nur noch angerichtet werden. Dafür die Reisbandnudeln, die Sprossen und das gekochte Suppenfleisch in eine große Schüssel oder einen tiefen Teller geben, Kräuter und Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Anschließend die dünnen, rohen (!) Rinderfilet-Scheiben dazugeben und alles mit der heißen Brühe übergießen. So gart das Fleisch in der Suppe und wird ganz zart und rosa. Mit Limettenstücken und den Chili-Ringen verfeinern.

Nährwerte pro Portion
Kalorien 600
Eiweiß 57
Kohlehydrate 47
  davon Zucker 4
Fett 20
Rezept Kategorie

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.