Schleswig-Holstein

Sehenswertes in Schleswig-Holstein

Eventbild  EIdersperrwerk

Das Eidersperrwerk ist das größte Küstenschutzbauwerk in Deutschland. Es gehört für mich schon seit meiner Kindheit zu den Orten, die ich mir immer wieder anschauen kann. Beeindruckend und interessant, wenn man sich vorstellt welche Kräfte, vor Allem bei einer Sturmflut, hier gebändigt werden müssen.

Wappen Föhr , Eventbild Föhr

Föhr hatte ich auf meine Reiseliste gesetzt, weil ich ein kleine Fahrradtour kombiniert mit einer kleinen Schiffstour machen wollte. Der Anreise mit dem Zug war zwar etwas umständlich, aber es hat sich gelohnt. Ich werde mit Sicherheit mal Urlaub auf der Insel machen. Fotos habe ich während des Radeln nicht gemacht, werden aber bestimmt noch nachgeholt.

Wappen Friedrichstadt , Friedrichstadt

Das Anfang des 17. Jahrhundert gegründete Friedrichstadt war eine alte Handelsmetropole und hat einen sehr schöne Innenstadt. Ein Besucher der Stadt und eine Tretboot-Tour durch die Kanäle ist ein schönes Ausflugsziel.

Wappen Husum , Eventbild Husum

Husum, die graue Stadt am Meer, zumindest wenn man Theodor Storm glauben darf. Ich finde sie aber gar nicht so grau. Als Kind war Husum immer mit einem Einkauf verbunden. Sehenswert sind auf jeden Fall das Schloss, das Nissen Haus und das Osterfelder Bauernhaus.

Wappen Kiel , Eventbild Kiel

In Kiel wollte ich mir gezielt das Maritime Museum anschauen. Auf dem Weg dorthin bin ich noch am Fähranleger vorbei gekommen

Wappen von Lübeck , Eventbild Lübeck

Lübeck hatte ich als Reiseziel so gar nicht auf dem Schirm. Klar das Holstentor kennt wohl jeder und das der Marzipan aus Lübeck bekannt ist wissen auch Viele. Welche eine schöne Stadt sich dahinter verbirgt hätte ich jetzt nicht gedacht. Nicht nur der Gang durch die Innenstadt von Lübeck, also auch die Schiffstour drumherum waren sehr schön. Der kurze Abstecher hat auf jeden Fall gereicht Lübeck auf die Liste der Städtereisen zu setzen. 

Wappen St. Peter Ording , Eventbild St. Peter Ording

Der Weg zum Strand von St. Peter Ording geht über eine lange Brück durch das Watt zum Sandstrand. Hier hat man auch bei Ebbe die Möglichkeit zum Baden. 

Wappen Sylt , Eventbild Sylt

Unser erster Besuch auf Sylt. Wir sind nicht mit dem Schiff sondern mit dem Autozug gefahren, was auch eine Premiere war. Es hat aber Problemlos funktioniert. Auf der Insel sind dann einfach mal rum gefahren. Wir waren in List und dort auch am Strand. Kampen und Keitum haben wir uns angesehen. In Hörnum dann auch mal ins Meer. Westerland war dann der letzte Ort, bevor es Abends wieder mit dem Zug zurück ging.

Wappen Tönning , Eventbild Tönning

Tönning an der Eider gehört zu den Orten die ich schon zig mal besucht habe. Kein Wunder, da die Familie meiner Mutter von hier kommt. Ich mag diesen Ort einfach.

Wappen Vollerwiek , Eventbild Vollerwiek

Der Grasstand von Vollerwiek liegt in der nähe das Eidersperrwerks. Es gibt hier keinen Sand sondern gelangt über eine Treppe direkt ins Watt. In meiner Kindheit sind wir hier oft zum Schwimmen gefahren und ich habe das Wasser zumindest bei Flut recht tief in Erinnerung. Bei diesem Besuch musste ich feststellen, dass es schon sehr verschlickt ist und fast nur noch Knietief ist.

Wikinger Museum

Das Museum ist ein zwei Teile geteilt. Zum einen werden die Ausgrabungsfunde gezeigt und in einen Geschichtlichen Kontext eingebunden. Nachdem man sich so Informiert hat, erreicht man über einen kleinen Fußweg das rekonstruierte Dorf mit eineigen Hütten. Insgesamt ein sehr informativer Besuch.

Reiseziel

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Angetrieben durch Drupal

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer