Reisezeit
-
Eventbild
Kathedrale in Cordoba
Caminito del Rey

2022-03 - Andalusien

14 Tage Andalusien, das bedeutete ca, 2000 Kilometer mit dem Auto und ca. 100 km zu Fuß. Viele Olivenbäume, interessante Städte, beeindruckende Bauwerke, imposante Kirchen und sehr gutes Essen. Wir haben die Zeit hier sehr genossen und viele Eindrücke aus einem doch etwas anderen Welt, als wir sie bisher kannten, mitgenommen. Die Idee von zwei zentralen Orten die Ausflüge zu starten hat sich als ideal herausgestellt. Da wir viel sehen wollten und nicht so die Strandtypen sind war es ein perfekter Urlaub in einem Region, die ich nur empfehlen kann.

2022-03 - Spanien

Casa Pino Solo

Etwa 80km von Malaga liegt das Casa del Pino Solo. Wir wurden von einem sehr freundlichen Gastgeber begrüßt und herumgeführt. Das Haus hat uns vom ersten Moment sehr gefallen und natürlich haben wir auch direkt am Abend den Whirlpool getestet. Die guten Bewertung bei Booking.com sind total berechtigt. 

San Lucar

Heute sind wir aus dem Landesinneren an die Atlantikküste gefahren. Von dort aus werden wir in der nächsten Woche die Gegend erkunden. Die Wohnung ist wirklich gut eingerichtet und auch der Kontakt mit dem Vermieterpaar war spannend da er kein Englisch und wir kein Spanisch sprechen. Es hat aber funktioniert. Danach sind wir noch ein wenig am Meer entlang gegangen.

Wappen Granada , Granada

Granada war die erste spanische Stadt, die wir besucht haben. Unser erstes Ziel war die Alhambra. Danach sind wir in noch in die Stadt und haben dort lecker in einem libanesischen Restaurant gegessen. Wir haben uns auch noch die Kathedrale Santa Maria de la Encarnation angeschaut. In ihr liegen Isabella von Kastilien und ihr Mann Ferdinant von Aragon begraben. In der Kathedrale sind keine Fotos erlaubt. Sie hat aber einen beeindruckenden Innenraum, den man auf keinen Fall verpassen sollte.

Wappen Cordoba , Cordoba

Cordoba war im Mittelalter eine der größten Städte Europas. Unter der Herrschaft der Mauren entstand die Moschee, aus der später die Kathedrale wurde. Auch die römische Brücke und das Museum des andalusischen Lebens sind einen Besuch wert.

Caminito del rey

Eine kleine Wanderung. Naja sieben Kilometer sind jetzt nicht sonderlich viel. Bei unserem Grad der Ungeübtheit dann aber doch. Auf jeden Fall hat sich der Weg gelohnt. Ich denke die Bilder sprechen für sich. Der weg war nicht zu schwierig, nur Höhenangst sollte man nicht haben. Wir hatten da kein Problem und haben uns auch immer sicher gefühlt.

Moschee

Wenn es Gebäude gibt, die den Titel "Beeindruckend" verdienen, dann gehört die Moschee auf jeden Fall dazu. Der ursprünglich riesige Gebetsraum wurde nach dem Rückzug der Mauren in eine Kathedrale verwandelt. Dazu wurde in der Mitte der Altar mit Orgel errichtet und rings herum an den Außenwänden viele kleine Kapellen. Obwohl alles sehr prunkvoll gestaltet ist, passt es doch nicht so ganz da hinein. Auf jeden Fall waren wir tief beeindruckt.

Alhambra

Die Alhambra ein Festungs und Palastanlage der Mauren in Spanien. Bis Ende des 15. Jahrhundert herrschten die Mauren in Andalusien und hatten in Granada ihren Hauptsitz. Die Alhambra gehört zum absoluten Pflichtprogramm für Besucher dieser Region. Beeindruckend sind vor allem die reichen Ornamente an Boden, Decken und Wänden. Außerdem kann man eine sehr schöne Gärten besichtigen.

Wappen Malaga , Malaga

Heute waren wir in Malaga ohne ein festes Besichtigungsziel. Also sind wir am Hafen und Strand entlang gelaufen. Haben natürlich gut gegessen und dann noch einen Spaziergang durch die Altstadt gemacht. Es war ein sehr schöner Tag.

Wappen von Ronda , Ronda

Bekannt ist Ronda durch die Brücke. welche die beiden Stadteile miteinander verbindet. Wenn man sie sieht ist das schon beeindruckend. 

Eingang zur Grabkammer

Diese frühen Zeugnisse der Menschheit sind schon beeindruckend. Für manche mag es einfach nur eine Höhle sein. Wenn man aber mal versucht sich in die Zeit zu versetzen, bekommen diese Bauwerke eine ganz andere Dimension.

Museum Andalusien Cordoba

Das kleine Museum in einem der Türme der alten römischen Brücke schildert sehr anschaulich das Leben im Mittelalter unter dem Einfluss der drei großen Religionen.

Wappen Cadiz , Cadiz

Heute sind wir nach Cadiz gefahren und haben uns die Altstadt und die Küstenlinie angeschaut. Besonders beeindruckt haben die sehr engen Straßen mit den typischen Fassaden und die riesigen Feigenbäume. Interessant fand ich auch, dass man hier einen Karneval feiert, also nicht das ich da mal hin möchte, aber interessant ist es schon.

Kathedrale

Ein beeindruckendes Bauwerk und eines der letzten Kirchen in Europa die noch im gotischen Baustil errichtet wurden. Bei einem Besuch von Jerez ein auf jeden Fall anschauen

Wappen von Jerez , Jerez

Das Wetter ist zwar immer noch nicht schön aber es regnet nicht mehr. Daher sind wir heute nach Jerez gefahren und haben uns die Stadt des Sherrys angeschaut. Auch die Kathedrale ist absolut sehenswert. Wie in allen Städten Andalusien findet man immer wieder Spuren aus der Zeit der Mauren. Ein schöner kleiner Ausflug

Wappen von Sevilla , Sevilla

Heute waren wir in Sevilla. Ein richtig schöne Stadt, die neben der Kathedrale noch so einiges zu bieten hat. Besonders angetan hat es mir der Brunnen auf Plaza de Espania, vor Allem als dann noch die Seifenblasen dazu kamen. Ein Tag ist für die Stadt zu wenig, also ein richtiger Tipp für einen längeren aufenthalt.

Kathedrale von Sevilla

Die Kathedrale von Sevilla ist die drittgrößte der Welt und ich muss sagen, von außen hätte ich das nicht gedacht. Im Inneren öffnet sich ein richtig großer Raum mit einem zentralen Alter aber auch vielen kleinen Kapellen an den Außenwände. Beeindruckend ist auch das Grab von Christopher Columbus. In Wirklichkeit weiß man aber nicht so ganz wo er begraben liegt aber Symbolik ist halt alles. In Sevilla führt kein Weg an einem Besuch vorbei.

Gribaltar
Gibraltar

Heute haben wir eine Tagestour nach Gibraltar unternommen. Was uns bestimmt im Gedächtnis bleiben wird ist die Busfahrt den Berg hinauf. Nicht nur das der Weg etwas abenteuerlich war, wir haben auch viele Informationen vom Busfahrer über Gibraltar und seine Geschichte bekommen. Die Schlacht von Trafalgar spielt hier eine große Rolle.

Urlaube

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer