Edinburgh

Gespeichert von adminFrank am Do., 07.03.2019 - 09:41
Reisezeit
-
-
-
Eventbild
Edinburgh
Ort auf der Karte

Edinburgh, die schottische Hauptstadt, war die erste Etappe auf der Rundreise 2012 und 2018 habe ich sie erneut besucht. Edinburgh ist eine faszinierende Stadt, in der man viele Eindrücke bekommt. Lebendige Geschichte und eine moderne Stadt, beides trifft man in der Stadt an jeder Ecke. Die bisherigen Besuche werden nicht die letzten sein, es gibt noch so viel zu sehen. Vor allem das Military Tattoo steht für mich noch auf der Liste.

Sehenswertes in Edinburgh

  • Blick vom Calton Hill

    Der Weg hoch zum Calton Hill lohnt sich auf jeden Fall. Der Ausblick auf Edinburgh zur Küste hin und auch auf das Castle und Holyrood House belohnen einen für den Aufstieg. Der sieht aller dings schlimmer aus, als er eigentlich ist. Auf dem Hügel kann noch das National Monument, das Nelson Monument Old Observatory House besichtigen.

    Blick vom Calton Hill
  • Edinburgh steht ja auf vulkanischen Untergrund und auch der Begründer der modernen Geologie kommt aus Edinburgh. Das Museum zeigt sehr anschaulich die Entstehung der Erde. Das Museum ist sehr modern und setzt für seine Ausstellungen viel Multimedia ein. Der Eintritt beträgt 16 Pfund und meiner Meinung nach ist er auch angemessen.

    Dynamic Earth
  • Edinburgh Castle

    Wenn man Edinburgh besucht, ist das Castle nicht zu übersehen. Es liegt mitten in der Stadt auf einem Hügel. Von der Burg hat man einen wunderbaren Blick über Edinburgh und die davor gelgene Küste. In der Burg kann man verschiedene Museen wir das National War Museum und das Museum of the Royal Regiment for Scotland.

    Edinburgh Castle
  • Der Glenfriars Kirkyard ist eine Ort der Stille und Einkehr mitten in der Altstadt von Edinburgh. Die Grabstätten gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Ich mag diese Orte um bei all dem Trubel einer solchen Stadt, die Ruhe zurck zu gewinnen.

    Glenfriars Kirkyard
  • Das Museum of Edinburgh ist ein kleines Museum auf der Canon Street. Es zeigt die Entwicklung Edinburgh und seiner Wirtschaft. Das Museum ist nicht sehr spektakulär, da es aber auf dem Weg von der Burg zum Holyrood House liegt, kann man es gut mitnehmen und da es keinen Eintritt kostet ist es auf jeden Fall lohnend.

    Die Sänfte
  • Palace of Holyroodhouse

    Holyroodhouse ist lebende Geschichte. Die Führung durch das Gebäude ist hoch interessant. Vorbei an dem Zimmer, wo Mary Stuard ihr Kind geboren hat. Auch die Stelle an der Rizzio, der Sekretär von Mary Stuard, ermordet wurde wird gezeigt. Es werden aber auch die Räume für die Empfänge der Queen stattfinden kann man sich anschauen. Leider ist während der ganzen Zeit das Fotografieren verboten.

    Palace of Holyroodhouse
  • Der Princes Street Garden am Fuße des Castle entlang der Princes Street ist eine Oase der Ruhe. Der gut besuchte Park liegt tiefer als die ihn umgebenen Straßen und damit sind die Geräusche der Stadt sehr gedämpft. Viele gestifte Bänke und der Rasen laden zum verweilen ein. Bei schönen Wetter ein Muss.

    Princes Street Garden
  • Royal Yacht Britannia

    Die Yacht Britannia bietet einen kleinen Einblick in die Welt der Royals. Man kann sie wir normale Menschen sehen, wenn man ihre Schlaf- und Arbeitsräume betrachtet. Auf der anderen Seite gibt es aber das Protokoll und traditinelle Regelung die das Leben doch ganz schön einschränken können. Vom Leben der Offiziere und der Mannschaft möchte ich da gar nicht reden.
    Auf jeden Fall ein interessantes Ziel und von Edinburgh mit dem Bus sehr gut zu erreichen. 

    Royal Yacht Britannia
  • St. John's Episcopal Church

    Die St. John's Episcopal Church war die zweite Kirche, die ich mir in Edinburgh angschaut habe. Ich finde Kirchen, obwohl ich sonst so mir Kirche nichts am Hut habe, interessant. Sie sind schon ein Ort der Stille und Einkehr und das tut in unserer Zeit schon mal ganz gut sich die Zeit dafür zu nehmen. Hinter der Kirche liegt die Mutter von Sir Walter Scott begraben. 

    St. John's Episcopal Church
  • The Parish Church of St Cuthbert

    Die Kirche war beim ersten Besuch in Schottland, was wir uns angesehen haben. Gefangen hat mich der Friedhof hinter der Kirche. Er liegt unterhalb des monumentalen Burg. So habe ich mir immer einen Friedhof in Schottland vorgestellt. 

    The Parish Church of St Cuthbert 5 Lothian Rd, Edinburgh EH1 2EP, Vereinigtes Königreich
Reiseziel

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Restricted HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.