Gespeichert von adminFrank am Sa., 23.05.2020 - 07:57

Wenn ich diesen Satz schon höre. Er wird immer dann verwendet, wenn über Regelmissachtungen, wie zum Beispiel an Vatertag. berichtet wird. Das ging dann doch so weit, dass jetzt Zugangsbeschränkungen zu bestimmten Plätzen in Köln notwendig sind. Das sich so viele an die Regeln halten finde ich beeindruckend. Wir würden nicht so dar stehen, wenn wir es nicht so, in Verbindung mit dem Lockdown, gemacht hätten. Aber der Virus hält sich leider nicht an Mehrheiten. Nur zur Erinnerung in Heinsberg hat ein Ehepaar in Verbindung mit einer Karnevalssitzung gereicht. Das scheint aber so langsam dem Verdrängungsmechanismus des Menschen zum Opfer zu Fallen. Herr Laumann hat ja die zweite Welle als "Spekulation" der Virulogen abgetan und weitere Erleichterungen in Bezug auf Reisen angekündigt. Ich glaube, wir haben tatsächlich eine Chance die Welle zu verhindern und zwar dann, wenn wir uns weiter der Situation bewusst sind und entsprechend handeln und zwar möglichst alle, nur wie das gelingen soll ?

Uns geht es hier gut. Die Waage erinnert mich immer ganz nett daran, wie gut ich kochen kann. 2 KG in 10 Wochen ist jetzt nicht viel aber unnötig. Wie geht es denn eurer Corona-Plautze ?

BlogThema

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.