Gespeichert von adminFrank am Sa., 30.05.2020 - 08:34

Ich habe mich also mal an den Lockerungen zum 30.05. versucht und muss sagen, ich müsste schon ein wenig genauer lesen, was ich jetzt darf und was nicht. Es dürfen sich jetzt also im öffentlichen Raum bis zu 10 Personen aus 2 Haushalten treffen. Da gibt es noch ein paar Ausnahmen, aber so ist die Regel. Interessant fand ich, dass Gaststätten und Restaurants kein öffentlicher Raum ist. Was jetzt da ganz genau gilt, verunsichert mich immer noch. 
Das Reisen in andere Bundes- und Nachbarländer soll auch wieder möglich werden. Hier muss ich dann nicht nur das Recht am Startort sondern auch die Regelungen am Ziel beachten. 
Ich könnte es mir aber auch einfach machen, die Maske unter der Nase trage, Verfehlungen anderer als Rechtfertigung für mein Handeln anführen und einfach tun und lassen was ich will. Einfach drauf hoffen, dass nicht kontrolliert wird. Müller, Meier oder Schmitz in die Namensliste im Restaurant eintragen und dann Sonntags in den Gottesdienst gehen, mit Beistand von Oben kann ja nichts passieren.
Sollte jemand geglaubt haben die Solidarität aus dem März und April trägt oder hat sogar was verändert, bitte aufwachen.
Uns geht es gut hier und wir stehen das durch, ich hoffe ihr auch.

BlogThema

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.