Gespeichert von adminFrank am Sa., 27.03.2021 - 05:41

Wir sind in der 3. Welle, ich denk dies ist unbestritten. Dass die Pandemie an den Kräften aller zehrt und die Situation viel zu langsam besser wird auch. Allerdings sehe ich im Moment wenig Spielraum für Lockerungen. Deutschland scheint ein einig Jammertal zu sein. Die Menschen glauben nicht mehr zu können, die Wirtschaft sowieso, erstaunlicher Weise auch die, deren Auftragsbücher voll sind, deren Börsenkurs nicht erreicht Höhen erklimmen und ihren Teil der Pandemiebekämpfung geschickt durch Lobbyarbeit und lautes Heulen verhindern.

Jetzt hat man sich einen neuen Trend ausgedacht. Man startet Lockerungsexperimente, eine wunderbare Gelegenheit einer Notbremse, die eigentlich angebracht wäre, zu entgehen. Man kann sich auch noch so darstellen als würde man den Menschen eine Perspektive geben. Boris Palmer oder der Bürgermeister von Rostock haben das ja allzu erfolgreich vorgemacht. Die Zahlen steigen aber auch in diesen Städten, aber da kann man ja ruhig noch ein wenig an den Bewertungskriterien wie der Inzidenz drehen.

Ich bin schon der Meinung, dass wir Daten sammeln, hätte eigentlich schon längst viel intensiver geschehen müssen. Es müssen auch Wege aus der Pandemie heraus gefunden werden, die über einen Lockdown hinausgehen. Ich halte den Zeitpunkt für völlig falsch und mir erscheint das alles sehr unkoordiniert. Es scheint vielfach die ersehnte Hintertür aus dem Lockdown zu sein und wenn es nicht funktioniert, was ich übrigens in nicht wenigen Fällen glaube, kann man ja sein Bedauern Ausdrücken, die Menschen hätten es nicht anders gewollt und voraussehen hätte man das ja auch nicht können. Mir stellt sich hier  die Frage warum man nicht im kleinen Anfängt, das würde auch in der jetzigen Situation gehen, und sich dann Schritt für Schritt an größere Städte*und Gebiete heranwagt. Das erfordert Geduld aber der Preis für die Ungeduld sind im Ende immer Menschenleben. Dieser Fakt scheint bei vielen so ganz in Vergessenheit geraten zu sein.

Naja, ich schaue mir das ganze mal an und bleibe weiter vorsichtig. Zum Glück kann man sich durch Eigenverantwortung diesen Experimenten entziehen. Ich habe jetzt über ein Jahr Lockdown und Homeoffice durchgestanden und ich sehe keinen Grund dies nicht auch noch länger durchzustehen. 

BlogThema

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.