• So., 19.04.2020 - 19:31

    Ich habe in den letzten zwei Wochen ein komisches Phänomen bei mir betrachtet. Den dringenden Wunsch zum einkaufen zu fahren, obwohl man objektiv gesehen, gar nichts benötigt. Man kämpft dann eine weile mir sich und bis jetzt gibt es eine knappe Führung für die Vernunft.

  • Sa., 18.04.2020 - 03:39

    Ab Montag starten die Lockerungen aber zufrieden ist irgendwie keiner. Unser Gesundheitssystem ist nicht zusammengebrochen, also waren die Maßnahmen ja wohl völlig überzogen und hätten so nicht sein brauchen.

  • Fr., 17.04.2020 - 06:38

    In der Not merkt man schnell, wer einem ein Freund ist. Das ist ein sehr richtiger Satz. Ich möchte das jetzt aber mal anders herum betrachten. Wenn man, wie wir alle, in einer schwierigen Situation bist, wem möchtest man selber ein Freund sein.

  • So., 19.04.2020 - 19:32

    Der Weg zur "verantwortungsvollen Normalität" ist jetzt also geebnet. Ich hoffe ganz stark, dass wir uns da mal nicht ganz gewaltig täuschen. Ich habe so dass Gefühl viele glauben, dass mit einem Stück Stoff vor dem Mund und ein Zuwinken aus 2 Meter Entfernung alles gut ist.

  • So., 19.04.2020 - 19:34

    Heute kann ich es kurz machen. Ich wünsche und hoffe, dass die Bundes- und Landesregierungen heute die Beschlüsse fassen, die den guten Weg, den Deutschland genommen hat, in die richtige Richtung fortsetzen. Welche das ist, kann ich nicht sagen. Auf keinem der Gebiete bin ich ein Experte.

  • Di., 14.04.2020 - 06:02

    Ich habe mir diese Studie der Leopoldianer mal durchgelesen und bin eigentlich ein wenig enttäuscht. Es liest sich für mich wie eine theoretische Studie aus dem hohen Turm der Wissenschaft heraus.

  • So., 19.04.2020 - 19:32

    Ich habe für heute beschlossen mir keine Gedanken über Dinge zu machen die über meine 4 Wände und die täglichen Gedanken, ob es meinen Freunden und Familie gut geht, hinaus. Einfach mal alles laufen zu lassen und vor mich hin zu prüsseln.

  • So., 19.04.2020 - 19:34

    Irgendwie merkwürdig, heute ist ein Feiertag und es fühlt sich überhaupt nicht danach an. Selbst wenn man nicht gläubig ist, habe ich bei diese hohen kirchlichen Feiertag doch so ein Gefühl, dass es ein besonderer Tag ist. Das fehlt so völlig.

  • So., 19.04.2020 - 19:33

    Eigentlich hatte ich ja so richtig kein Thema für heute. Das hat sich schlagartig geändert. Ich habe erfahren, dass Bekannte sich heute zu Grillen treffen wollen. Ich kann das beim besten Willen nicht verstehen.

  • Fr., 10.04.2020 - 08:27

    Je länger diese Krise andauert, desto mehr werden einem Dinge bewusst. Man bewertet neu und merkt sehr genau was einem wichtig ist, was man vermisst aber auch was nicht. Man lernt wieder sich Ereignissen anzupassen und Alternativen in Erwägung zu ziehen.

  • So., 19.04.2020 - 19:35

    Die Zahlen scheinen ja besser zu werden. Allerdings ist John Hopkins dem RKI um 10000 Infizierte und 500 Todesfällen voraus und dann sieht es nicht mehr so gut aus. Wieso diese Differenz so eklatant ist werde ich nie verstehen.

  • Mi., 08.04.2020 - 08:08

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich fast drüber lachen. Da sind zwei Herren, die in einem Wettbewerb den Parteivorsitz stehen. Der eine sagt etwas, der andere dann auch. Einer gibt den harten Mann, der andere dann den Perspektivischen und Verständnisvollen.

  • Di., 07.04.2020 - 10:17

    Heute kommt mal nicht so viel, quasi nichts. Ich muss mich heute mal um wichtige Dinge kümmern.
    Der Gesundheitsstatus kommt trotzdem, in fühle mich gerade solala aber nicht krank. 
     

  • So., 19.04.2020 - 19:36

    Das war für mich gestern der schlauste Satz, den ich gehört habe. Jeder fragt ja nur noch "Wann ?" und zwar möchte er ein Datum wissen. Ich frage auch nach einem "Wann" aber mich würde interessieren welche Kriterien dieses "Wann" bestimmen.

  • So., 19.04.2020 - 19:36

    In der jetzige Situation kann man vieles Beobachten und sich so seine Gedanken machen. Neben der Bewältigung dieser Krise findet, glaube ich, eine Neubewertung in vielerlei Hinsicht statt. Menschen, Gegenstände, Handlungsweisen, Ansichten und noch vieles mehr wird neu bewertet.

  • Sa., 04.04.2020 - 07:01

    Ich habe heute morgen eine gute Stunde im Bett gelegen und ein Hörbuch gehört. Dabei ganz bewusst tief ein- und ausgeatmet und dabei gemerkt, dass mich so eine neue Kraft durchströmt hat. Nein, ich nehme keinen Drogen und bin auch nicht auf einem Esoterik-Trip.

  • Fr., 03.04.2020 - 06:11

    Nach einigen Telefonaten in den letzten Tagen kam mir immer wieder der Gedanke, dass es für mich in der jetzigen Situation gut ist, Single zu sein. Ich sehe jetzt schon quasi den Widerspruch auf einigen Gesichtern.

  • Don, 02.04.2020 - 05:32

    Diesmal geht es um meine Ungeduld. Ich schaue jeden Morgen durch die Nachrichten, immer in der Hoffnung das es besser wird. Das die Zahlen einen positiven Trend erkennen lassen, dass nicht so viele Menschen sterben.

  • Don, 02.04.2020 - 05:18

    Heute sollte eigentlich im Landtag von NRW über das Epidemie-Gesetz abgestimmt werden. Ich bin froh, dass es nicht passiert. Dieses Gesetzt hätte für mich weitreichende Einschnitt in den Grundrechte bedeutet. Maßnahmen wie Beschlagnahmung und auch Zwangsverpflichtungen von Personal.

  • So., 19.04.2020 - 19:37

    Guten Morgen !!

    Ich habe heute Morgen kein Thema. Es fällt mir nichts ein, zu dem ich etwas schreiben könnte. Also belasse ich es einfach bei der Verkündung, dass es mir und meiner Familie hier gut geht. Im Grunde die wichtigste Message für heute.

  • Mo., 30.03.2020 - 06:36

    Ich habe mir heute morgen die Zahlen des RKI angesehen und ich sehe da ein Zeichen der Hoffnung. Ich sehe da drei Wellen, immer an den Wochenenden. Immer dann stiegen die Zahlen.

  • So., 19.04.2020 - 19:37

    In Deutschland wurden in den letzten Tagen Intensivpatienten aus Italien auf genommen. Ein Akt der Solidarität und Menschlichkeit. Es gibt aber auch da wieder diejenigen, die ihre alten Scheuklappen nicht abgelegt haben und dies gepaart mit ihrer Angst auch laut hinausrufen.

  • So., 19.04.2020 - 19:38

    Es gibt kaum eine Situation, in der einem so richtig klar wird, wie sich die Welt verändert, wenn man vor die Tür zum Einkaufen muss. Das wurde mir gestern sehr Bewusst. Zugangsregelungen zu den Märkten, Atemmasken, Handschuhe, leere Regale und zwei Meter Abstand.

  • So., 19.04.2020 - 19:39

    Heute Morgen fällt es mir schwer ein Thema zu finden über das ich etwas schreiben kann. Es ist nichts Besonderes mehr, dass sich über 5000 Menschen in Deutschland neu infiziert haben. Es ist nichts Besonderes mehr, das täglich viele Menschen auf der Welt sterben.

  • So., 19.04.2020 - 19:39

    Ich war, am Dienstag nach meinem Zahnarztbesuch, einkaufen. Die Runde führte mich durch vier Läden und hatten ein und dasselbe Ergebnis. nichts. Also zumindest was diesen Artikel angeht, den anscheinend jeder haben will.

  • Mi., 25.03.2020 - 05:42

    Guten Morgen, das wichtigste zuerst mir und meinen Eltern geht es gut. Die Zahnschmerzen sind weg und auch das sonstige Befinden ist im grünen Bereich.

  • So., 19.04.2020 - 19:43

    Es ist erst der zweite Tag, dieser Bundesweiten Kontaktsperren und  es lässt sich ja doch schon eine Änderung am Verlauf der Anzahl der Neuinfizierten erkennen. Ein Hoffnungsschimmer aber mehr auch nicht.

  • Mo., 23.03.2020 - 06:17

    Es gab da gestern eine Diskussion mit einem meiner "telefonischen Sozialkontakten" über die Stimmung, Lage und Perspektiven. Wie ich meine Bekannten einschätzte, also wer kann mit der Situation gut umgehen und wer weniger.

  • So., 19.04.2020 - 19:43

    Ich habe gestern überlegt, welchen Beitrag ich im Moment leisten kann um anderen Menschen in dieser Krise zu helfen. Mein Arbeitgeber unterstützt mich mit der Möglichkeit des Homeoffice und dem entsprechend sollte ich mich dann auch verhalten.

  • Sa., 21.03.2020 - 05:59

    Jetzt ist sie also da, die "Ausgangssperre". Wenn man mal aber mal genau hinsieht, ist es ja eher eine Kontaktsperre. Man darf ja noch vor die Tür auch über den Einkauf und den Weg zur Arbeit hinaus. Es sind Versammlungen von mehr als 2 Personen verboten.